Tierrechts-Buch

Tierrechts-Buch · 13. Dezember 2017
Ich weiß noch, dass ich mich während meines Studiums als Kommunikationsdesignerin für Veganismus interessiert habe. Der Wille war da, denn über das Leiden der Hühner in der Eierproduktion und den sterbenden Kälbern für Milch, wusste ich bereits Bescheid. Dennoch aß ich hier und da eine Scheibe Käse und im Nudelsalat tat ich Mayo rein. Im August 2012 zog ich dann endgültig einen Schlussstrich. ...

Tierrechts-Buch · 29. November 2017
Ich weiß noch, dass ich als Kleinkind Gelatine immer toll fand. Wenn Mutti gebacken hat, nahm ich mir ein Gelatineblatt und schaute mir dadurch die Umgebung an, als hielt ich ein Fensterglas in den Händen. Hätte mir damals jemand gesagt, woraus Gelatine besteht, hätte ich fassungslos reagiert…

Tierrechts-Buch · 22. November 2017
Es ist einfach unvorstellbar, was der Mensch für grausame Sachen macht, um am Ende des Tages Fleisch und Milch zu haben! ...

Tierrechts-Buch · 13. November 2017
Was der Mensch nicht essen mag, bekommen dann halt die Haustiere...

Tierrechts-Buch · 06. November 2017
Es ist einfach unvorstellbar, was der Mensch für grausame Sachen macht, um am Ende des Tages Fleisch und Milch zu haben! ...

Tierrechts-Buch · 25. Oktober 2017
Letzte Woche habe ich den ersten Teil meiner Bachelorarbeit veröffentlicht. Viele Fakten zum Thema Fleisch und dem Drumherum wurden erläutert; Umwelteinflüsse, Regenwaldabholzung, wieviel Tiere sterben... Nun wird unser Verhalten hinterfragt... Katzen streicheln und Schweine essen...

Tierrechts-Buch · 14. Oktober 2017
Vier Jahre hat meine Bachelorarbeit im Schrank gelegen und ich hatte sie schon fast vergessen. Als ich die letzte Woche damit verbrachte, meine Website zu überarbeiten, wurde ich wieder auf sie aufmerksam. Mir kam direkt die Idee mit dem Blog. Geplant sind 12 Teile, die ich hier wöchentlich veröffentliche.